Beschußtermine

 

Derzeit sind uns keine Termine für externe Wiederholungsprüfungen bekannt.

In der Regel werden die Besitzer fälliger Geräte vom Beschussamt Mellrichstadt angeschrieben so weit sie dort registriert sind. Haben Sie 14 Tage vor dem Termin noch keine Benachrichtigung erhalten, sollten Sie bei Herrn Omert nachfragen. Bei Böllern, die von einem anderen Beschussamt oder auf Veranlassung des Händlers beschossen wurden oder solche, die eventuell zu einem früheren Termin geprüft werden sollen, ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich.

Bitte teilen Sie dem Beschussamt Mellrichstadt auch eventuelle Anschriftänderungen mit, damit Sie die Benachrichtigung auch erreicht.

Wie auch beim TÜV macht es beim Beschuss keinen guten Eindruck, wenn der Böller mit "zerklopftem" Piston und total verdreckt vorgeführt wird.

Anmeldungen und Anfragen richten Sie bitte direkt an das

Alternativ dazu können Sie auch mit dem

oder dem

einen internen Termin vereinbaren.